Green Janine trifft Königin Silvia von Schweden

Green Janine trifft Königin Silvia

silvia_von_schweden_bei_bikini_berlin_111

Green Janine trifft Königin Silvia

War das ein toller Tag! Ich habe Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden die Hand geschüttelt. Und dann hat sie auch noch gesagt, wie wichtig Nachhaltigkeit in der Mode ist. She made my day!

Schon die Einladung…

vor einigen Wochen führt zu leichter Schnappatmung. Ich werde also angefragt, ob ich an einer Paneldiskussion teilnehmen und über Lanius Essentials sprechen möchte. In Berlin soll das stattfinden und Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden wird auch kommen, da sie dann gerade auf Staatsbesuch in Deutschland ist. Vor dem Hintergrund, dass die gesamte Veranstaltung vom Swedish Institute, der Embassy of Sweden, der Hessnatur Stiftung und der Esmod Berlin initiiert ist, ist die Zusage der Königin also gar nicht so ungewöhnlich. Aber ich finde es trotzdem total aufregend und rufe meine Mutter an.

„Grüß mir die Königin“

Die wiederum flippt noch mehr aus als ich. Sie finde die Frau so toll. Hochschwanger mit mir habe sie damals auf dem Sessel gesessen und die Trauung der Frau aus Heidelberg verfolgt. Sie hat am 19. Juni 1976 geheiratet, ich wurde am 19. Juli geboren. Seitdem ist meine Mutter, wie so viele andere Menschen auch, ein riesengroßer Fan und sagt, sie sei nie neidisch, aber jetzt schon. Völlig naiv sage ich zu meiner Mutter: Vielleicht kann ich ja ein Autogramm mitbringen…

Die Vorbereitungen…

laufen. Schnell kommen wir auf die Idee, dass wir Ihrer Majestät ein Geschenk mitbringen sollten. Eine Seidenbluse aus der Essentials Kollektion soll es sein. Welche Größe? Man kann ja nicht beim Stab der Königin nachfragen, welche Kleidergröße Ihre Majestät trägt. Die Bluse soll locker sitzen, wir entscheiden uns für Größe 40 und eine besonders schöne Verpackung. Claudia Lanius schreibt noch eine Widmung und bevor ich abreise, nehme ich die Tüte mit dem Geschenk bedeutungsschwanger entgegen.

img_0195

Und was soll ich anziehen? Auch die cremeweiße Essentialsbluse? Ich habe Euch bei Facebook und Instagram abstimmen lassen. Eure Wahl fiel auf Nummer 3! Vermutlich lag´s auch an den sensationellen Schuhen von Nine to Five.

img_0193

Als ich in Berlin ankomme, treffen sich alle Beteiligten zu einem Vorgespräch im Bikini Berlin, wo die Veranstaltung stattfinden wird. Und ich bin sofort völlig eingenommen von ALLEM. Die vielen Schweden um mich rum, die schwedische Mode, der schwedische Lifestyle, I love it. Und alle Beteiligten aus Deutschland sind auch so nett und schlau und innovativ. Bevor ich mich verabschieden will, liegt mir noch die Sache mit dem Geschenk am Herzen….

No presents without security check!

Zwar hatte man uns im Vorfeld zugesagt, dass ich mein Geschenk überreichen dürfe. Vor Ort wird mir aber das Ausmaß der Sicherheitsvorkehrungen klar. Natürlich kann nicht irgendwer, irgendein Paket an Ihre Majestät  überreichen. Ein Security Check ist bis zum nächsten Tag nicht mehr möglich. Aber der Stab der Königin, so heißt es, würde das Geschenk morgen entgegen- und mitnehmen. Besser als nix.

Ihre Majestät kommt

Als ich am Freitag ins Bikini Berlin komme, bin ich erstens aufgeregt und denke zweitens zuerst an das Geschenk. Eine wunderbare Mitarbeiterin aus dem Organisationsteam nimmt es entgegen und versieht es mit einer deutlichen Botschaft.

pdt-geschenk

Und dann kommt Ihre Majestät. Während sie im vorderen Teil der Räumlichkeiten eine beeindruckende Ausstellung eröffnet und anschaut, haben wir uns im Nebenraum an folgendes Protokoll zu halten:

fullsizerender

Außerdem wissen wir, dass die Königin denen, die in der ersten Reihe sitzen, die Hand geben wird. Und ich sitze in der ersten Reihe!!! Aber gibt es eigentlich auch dafür Regeln? Macht man einen Knicks, was sagt man, sagt man gar nichts? Wir wissen es alle nicht und entscheiden intuitiv zu handeln.

Und dann steht Ihre Majestät vor mir

und sieht toll aus. Sie hat eine unglaubliche Aura, bringt große Ruhe und Empathie mit. Ihre Augen strahlen, Ihre Hand ist weich und wenn ich mit 72 noch so aussehe, hab ich alles richtig gemacht.

Sie geht auf die Bühne, lächelt dieses bestechende Lächeln und sagt als erstes: „Ich spreche Deutsch.“ Und das ist deshalb so rührend, weil ja wirklich viele Schweden im Raum sind. Ihre Majestät hat nach vielen Jahren in Schweden einen bezaubernden kleinen Akzent. Und mit diesem spricht sie darüber, wie wichtig Nachhaltigkeit ist, wie wichtig bewusster Konsum ist, dass sie selbst Kleider auch mehrfach trage und lange besitze. Zum Thema neue Materialien erzählt sie, dass sie selbst schon vor 40 Jahren in München ein Kleid aus Papier getragen habe. Und dass es nicht nur um Umweltschutz, sondern auch um faire Arbeitsbedingungen gehe. Insbesondere die Kinder liegen ihr am Herzen.

silvia_von_schweden_bei_bikini_berlin_111

Beim Abschied erklärt sie, dass sie jetzt weiterreise nach Wittenberg und Leipzig. Und dann verlässt Ihre Majestät den Raum. Wir alle erheben uns noch mal von unseren Plätzen und sind kollektiv beeindruckt.

Es folgen Vorträge von interessanten Menschen und die Paneldiskussion, an der ich teilnehmen darf.

opening-43

Zurück am Berliner HBF habe ich das Gefühl aufgefüllt zu sein mit lauter schönen Erlebnissen und tollen Gesprächen. Und ich rufe meine Mutter an und sage: Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden ist wirklich so toll, wie Du sie findest.

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar