Futurewoman - Janine Steeger

Futurewoman

Futurewoman

 

„Eine Futurewoman rettet die Welt. Mit ihrer grünen Geschäftsidee kämpft sie gegen den Klimawandel und für mehr Nachhaltigkeit. Damit ist sie eine moderne Heldin.“

Artemis Diapouli

 

Jahrgang 1982
Beruf Fremdsprachenkorrespondentin, Europasektretärin, Handelsübersetzerin, Geschäftsführerin und Gründerin der Grünen Mobilen Autopflege

 

Was ist für Sie eine Futurewoman?
Für mich ist eine Futurewoman eine Frau, die die Veränderungen unseres Lebens erkannt hat, die etwas verändern möchte, ob im Business oder im Privaten.
Sie ist eine Frau die stark ist und Ihre Ziele verfolgt.
Sie liebt das Leben, die Natur, die Kleinigkeiten, die uns voranbringen.
Eine Futurewoman ist für mich eine Frau, die ganz klar weiß, wo Ihre Prioritäten sind, bewusst lebt und die keiner aufhalten kann bis das Ziel erreicht ist.
Eine Futurewoman bringt auch mal die Kinder mit ins Büro und schafft trotzdem alles und hat Spaß dabei.
Was ist das Wichtigste, was auf der Welt zukünftig passieren muss?
Dass wir Menschen die Werte wieder erkennen, bewusst leben, danken, das Leben als etwas ganz Wertvolles zu sehen. Wir haben vergessen, wie schön es riecht, wenn die Erde warm ist und es plötzlich regnet. Wie schön es ist wach zu werden, und alles zu haben: Wasser, Essen, Kleidung, ein schönes zu Hause, Freunde, eine wundervolle Natur. So viele Menschen haben all das nicht, werden es nie haben.
Wir Menschen sind zu so vielen fantastischen Dingen fähig.
Wir müssen die Welt achten!
Ich bin glücklich so viel Wasser mit GMA sparen zu können.
Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?
Dankbar sein, auf uns selbst achten, und erkennen was uns glücklich macht, denn das geben wir weiter.

 

Clip0051.MXF.01_04_07_02.Standbild001

Credit: steezyshot

Gina Schöler

 

Jahrgang 1986
Beruf Glücksministerin beim Ministerium für Glück und Wohlbefinden

 

Was ist für Sie eine Futurewoman?
Ich würde fast sagen: Was ist ein Futurehuman? Jemand, der sich Gedanken macht, wie die Welt ein wenig besser aussehen könnte. Und jemand, der zur Tat schreitet. Jeden Tag – ein wenig. Schritt für Schritt in Aktion tritt, um sich selbst und allen anderen eine gute, nachhaltige Zukunft zu ermöglichen.
Was ist das Wichtigste, was auf der Welt zukünftig passieren muss?
Wir sollten uns alle ein wenig Zeit nehmen, einatmen, ausatmen, innehalten und kurz darüber nachdenken, wozu wir all das machen. Uns selbst und gegenseitig wieder wahrnehmen und wertschätzen. Uns auf Augenhöhe begegnen, mit Respekt. Offen miteinander reden und an Lösungen arbeiten, anstatt immer nur auf der eigenen Position zu verharren.
Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?
Das Leben lebendig gestalten. Mit allen Sinnen wahrnehmen. Sich selbst Fragen stellen und auf die Suche nach Antworten gehen. Abenteuer erleben, die Komfortzone verlassen. Lieben, lachen, leben.

 

GinaSchoeler_MichaelObert

Credit: Michael Obert

Esin Rager

 

Jahrgang 1968
Beruf Gründerin und Geschäftsführerin der Teemarke samova, Journalistin

 

Was ist für Sie eine Futurewoman?
Eine mutige Frau mit Ideen und Verantwortungsbewusstsein, die beides in der Gegenwart auslebt. Als ehemalige Filmkritikerin schöpfe ich einen Teil meiner Inspiration aus Kinofilmen. So klebt in meinem Kleiderschrank ein altes Pressefoto aus »Terminator 2«. Es zeigt Linda Hamilton als Sarah Connor – in geripptem Unterhemd und Kampf-Anzug. Als Mutter des Helden John Connor kämpft sie unermüdlich in der Gegenwart gegen einen Supercomputer, der in der Zukunft die Menschheit vernichten will – eine echte Futurewoman! Sie hat die Gabe, sich auch in schwachen Momenten aus eigenem Antrieb wieder aufzuraffen und weiterzukämpfen. In schwierigen Zeiten hilft mir dieses Foto dabei, das auch zu tun.
Was ist das Wichtigste, was auf der Welt zukünftig passieren muss?
Kinder an die Macht!
Nature for President!
Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?

Arbeite hart daran, immer ehrlich zu Dir selbst zu sein.

Außerdem inspirieren mich diese Weisheiten:

TU WAS DU WILLST. (»Die unendliche Geschichte«)
The best things in life are free. (»Good News«)
Never give up on a good thing. Remember what makes you happy. (George Benson)

 

Esin Rager, Gruenderin des Teehandels Samova GmbH & Co KG, ansaessig in der Hamburger Hafencity. Esin Rager in ihrem Showroom. Fotografiert am 14.05.2012 in Hamburg.

Credit: Anna Mutter für samova

Prof. Karin-Simone Fuhs

 

Jahrgang 1968
Beruf Direktorin der ecosign

 

Was ist für Sie eine Futurewoman?
Eine Frau, die an einer Zukunft arbeitet, auf die wir uns freuen können. Eine lebens- und liebenswerte Zukunft für uns alle, die wir jetzt schon leben, und für die Generationen, denen wir die Welt übergeben werden. Eine nachhaltige Entwicklung wird viel zu häufig als Untergangs- und Bedrohungsgeschichte erzählt, aber darum geht es ja nicht in erster Linie, sondern um eine gute Zukunft. Und nur damit ist es möglich, Menschen für Kommendes zu begeistern.

 

Was ist das Wichtigste, was auf der Welt zukünftig passieren muss?
Dass wir Verantwortung übernehmen. Für uns selbst, und andere ebenfalls darin bestärken. Wenn wir alle so handeln, dass wir mit uns selbst im Reinen sind, werden wir einen Einfluss darauf nehmen können, dass das Richtige und nicht das Falsche in der Zukunft passiert. Die Summe unserer heutigen Handlungen formt die Welt von morgen. Jeder einzelne Mensch steht gleichermaßen in der Pflicht. Heute schon, nicht erst morgen. Deshalb habe ich eine Schule für Nachhaltiges Design gegründet, um jungen Menschen diesen Mut zur täglichen Verantwortung mitzugeben.

 

Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?
Mache das, was Du mit vollem Herzen und ganzer Leidenschaft wollen kannst. Dann wirst Du richtig gut darin, und dann kann auch die Zukunft gut werden!

 

prof-simone-fuhs

Credit: ecosign

Regina Niedenzu

 

Jahrgang 1959
Beruf Filmemacherin, Autorin, Regisseurin

 

Was ist für Sie eine Futurewoman?
Eine Frau, die Verantwortung übernimmt im Kleinen und im Großen.

 

Was ist das Wichtigste, was auf der Welt zukünftig passieren muss?
Mehr Menschen müssen Interesse an Politik, Demokratie und ihrer Umwelt entwickeln.

 

Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?
Sei ehrlich. Immer.

 

regina-niedenzu

Credit: privat

Peggy Wahrlich

 

Jahrgang 1976
Beruf Requisiteurin

 

Was ist für Sie eine Futurewoman? 
Frauen die etwas zukunftsweisendes bewegen wollen.
Ja, das möchte ich mit COWOKI auch. Noch vor nicht allzu langer Zeit haben Frauen unter Einsatz ihres Rufes oder sogar ihres Lebens für die Rechte und die Gleichstellung der Frauen gekämpft. Das sollten wir uns bewusst machen und ihre Erfolge würdigen.
Es wäre töricht damit aufzuhören und sich drauf auszuruhen..

 

Was ist das Wichtigste, was auf der Welt in Zukunft passieren muss?
Gerechtere Verteilung der Nahrung, der Reichtümer, der Verantwortung, der Macht.
Ein Ressourcen schonender Umgang mit unserer Erde und jedem ein Fleckchen Erde, auf dem er sich sicher fühlen kann.

 

Ihr wichtiger Ratschlag fürs Leben?
Immer schön mit den Wellenbewegungen des Lebens mitschwingen.

 

futurewoman_peggy-wahrlich

Credit: Niklas Tropp